EVENT: Guckst du Kinoklub - Stare into the Lights My Pretties

Ticket kaufen
Veranstaltungskategorie

Cinema

Wann

28.03.2018 @ 20:00

Preise

Der Eintritt ist auf Spendenbasis. Bitte werde Teil unseres Filmklubs am Eingang. 

Zusammenarbeit

Tanja Bresan. Jordan Brown

Tags

community

Wir freuen uns, schon die zweite Edition unseres Kinoklubs “Guckst du”, organisiert von Tanja Bresan, bekannt zu geben.

Tanja Bresan ist Filmenthusiastin, lebt und arbeitet in Berlin. Ihren Master Abschluss machte sie in Kulturmanagement. Sie ist Feuer und Flamme, Filme die sich mit den Themen Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft beschäftigen, zu zeigen und zu organisieren.


In unseren monatlichen Kinoabende zeigen wir Filme mit Themen zu Umwelt, menschlicher Interaktion mit der Natur, nachhaltige Energien und zu gesellschaftlichen Fragen.

_____________

Die zweite Edition der Reihe Guckst du zeigt dieses Mal:

Stare into the Lights my Pretties - Jordan Brown (2017)

Ein Film über die Kultur der Bildschirme und ihrer Implikationen. Wo sind wir, während die Welt brennt?

Wir leben in einer Welt voller Bildschirme. Der durchschnittliche Erwachsene verbringt den Großteil seiner Lebenszeit vor Bildschirmen oder anderen Geräten. Wir sind begeistert, wir sind süchtig nach diesen Maschinen. Wie sind wir hierher gekommen? Wer profitiert davon? Was sind die kumulativen Auswirkungen auf Mensch, Gesellschaft und Umwelt? Was kommt als nächstes, wenn diese Kultur unkontrolliert, bis zum Ende ihrer Laufbahn, gelassen wird? Und ist es das, was wir wollen?

Stare Into The Lights My Pretties untersucht diese Fragen mit dem Drang, in die reale physische Welt zurückzukehren, um eine kritische Sicht der technologischen Eskalation zu entwickeln, die von raffgierigen und allgegenwärtigen Unternehmensinteressen angetrieben wird. Der Film, der Themen wie Sucht, Privatsphäre, Überwachung, Informationsmanipulation, Verhaltensänderung und soziale Kontrolle behandelt, legt den Grundstein dafür, warum wir uns vielleicht in einen dystopischen Alptraum mit den Maschinen am Steuer befinden. Denn das werden wir sein, wenn wir nicht ernsthaft unsere Augen abwenden um diese Kultur daran zu hindern, das zu zerstören, was von der realen Welt übrig ist.

Schau dir den Trailer hier an.

Wir sind besonders begeistert, dass Jordan Brown, der Regisseur, für uns nach dem Film Rede und Antwort stehen wird und du ihn über die Hintergründe und den Prozess, wie der Film enstanden ist, ausfragen kannst.

_____________

Jordan Brown ist ein Aktivist, Künstler, Musiker und unabhängiger Filmemacher, dessen Arbeit sich auf die Schnittstelle zwischen Kultur und den tatsächlichen Auswirkungen auf Menschen, Gesellschaft und Umwelt konzentriert. Die sozialen und ökologischen Implikationen der allgegenwärtigen Technokultur sind ein aktueller Schwerpunkt von Jordans Arbeit - speziell Forschung und Entwicklung für ein Filmprojekt, das einen kritischen Blick auf die heutige Kultur der Bildschirme, “die Gesellschaft des Spektakels” und die weit verbreitete Faszination von Simulakra, die durch Technologie ermöglicht wird, während die reale Welt brennt.