WORKSHOP: Circular Futures #5

Veranstaltungskategorie

Workshop

Wann

29.11.2019 @ 10:30

Preise

Die Veranstaltung ist kostenlos und Ihr könnt euch für die einzelnen Punkte und Aktionen anmelden. Eine Angabe, ob eine Anmeldung via Eventbrite notwendig ist, findet ihr bei den einzelnen Programmpunkten.

 

Tags

community habitat

Abschluss der fünfteiligen Denkwerkstatt-Reihe

In welcher Welt würden wir morgen aufwachen, wäre sie zirkulär? Mit dieser Frage haben wir den Aufschlag in unsere Denkreihe Circular Futures gemacht. Zusammen mit Expert*innen und Euch imaginierten und diskutierten wir, entwarfen Ideen und suchten nach Lösungen. Wir setzten uns damit auseinander, wie wir lernen, wie wir leben (wollen), wie wir Gesellschaft machen, wie wir bauen und wohnen?

Mit Circular Futures #5 zoomen wir als Abschluss unserer Reihe raus und werfen einen Blick aufs große Ganze - auf die zirkuläre Stadt. 

Wir schauen auf Berlin, die wachsende Stadt in der es immer enger zugeht, in der bezahlbarer Wohnraum knapp ist, die Luft schlecht und die Sommer immer heißer werden. Berlin ist hier eine Stellvertretung. Denn zwei Drittel der Weltbevölkerung werden 2050 in Städten leben. Was bedeutet das für unser Miteinander, für die Natur, für die Nutzung von Ressourcen, für Transport und Nahrung?  

In Berlin wie anderswo wird an Antworten auf diese Fragen längst gearbeitet. Und wir laden zu einem zirkulären Tagesausflug ein, der durch Werkstätten führt, zu Institutionen, Vereinen und Projekten - kurz zu Changemaker*innen, die an Lösungen arbeiten für die großen Herausforderungen unserer Zeit. 

Das Programm am Freitag, 29. November funktioniert so, dass ihr Euch für die Punkte und Aktionen anmelden könnt, für die ihr Euch interessiert.  Die Veranstaltung ist wie immer kostenlos, teilweise ist jedoch eine Anmeldung nötig. Für welche Aktionen das genau zutrifft, könnt ihr dem Programm unten entnehmen. 
Ihr könnt uns auch eine Email schreiben: [email protected] 

Wir freuen uns auf den Abschluss unserer Reise in die CIRCULAR FUTURES.
Die Zukunft ist zirkulär - denn wir haben keinen Planeten B. 

 

 

PROGRAMM:

10:30: Flussbad Tour -  Anmeldung erforderlich via Eventbrite
Flussbad Berlin steht für eine zukunftsorientierte und gemeinschaftliche Nutzung eines Abschnitts des Spreekanals in der Mitte Berlins. Hier entsteht nicht nur eine Biotoplandschaft und ein Bereich zur natürlichen Reinigung des Flusswassers, man soll in der innerstädtischen Spree auch wieder schwimmen können! Mehr Infos dazu findet ihr hier.
 

12:00: Globaler Klimastreik “Neustart Klima” / #FridaysForFuture: -  Anmeldung via Eventbrite erwünscht
Kurz vor Beginn der Weltklimakonferenz in Madrid ruft Fridays For Future wieder zum “Globalen Klimastreik” auf. Wir schließen uns den Schüler*innen an und fordern eine Zirkuläre Zukunft für alle! Kommt dazu und lasst uns zusammen für den #NeustartKlima auf die Straße gehen! 
 

15:00: Besuch C2C LAB Berlin - Anmeldung via Eventbrite erwünscht
Das C2C LAB in Berlin ist die weltweit erste umfassende Bestandssanierung nach Cradle to Cradle-Kriterien und macht sie als Bildungszentrum, NGO-Office und Reallabor inhaltlich und praktisch erlebbar. Mehr Infos zum C2C LAB findet ihr hier
 

17:00: Baustellen Tour durch das CRCLR Haus - Anmeldung erforderlich via Eventbrite
Das Haus als Materiallager. Für die Zukunft gebaut. Im besten Fall ein Haus, das einen positiven Fußabdruck hinterlässt. So könnte das Haus der Zukunft aussehen, wenn der Bausektor, der allein in Deutschland heute für rund 60% des Abfallaufkommens verantwortlich ist, zirkulär bauen würde. Mit dem CRCLR Haus in Neukölln entsteht ein Prototyp für zirkuläres Bauen. Ein künftiger Ort für zirkulärwirtschaftliche Praxis, für Arbeit und Leben. Wir geben Einblick in den Status Quo des Baus. 

 

Es ist keine Anmeldung nötig für: 

CityLab Berlin - Ausstellung: Die Stadt von Morgen.
Mit dabei auch Circular Berlin’s Ecosystem Map - eine interaktive Karte, auf der die über 150 Berliner Organisationen und Projekte verzeichnet sind, die kreislaufwirtschaftlich tätig sind.
Geöffnet ist die Ausstellung Mittwoch bis Samstag, von 10:00 bis 17:00 Uhr. Mehr Infos dazu findet ihr hier.


ECF Farm System: Das ist ressourcenschonende Lebensmittelproduktion in Europas modernster urbaner Aquaponikfarm, mitten in Berlin (Schöneberg). Achtung, freie Tour schon am Donnerstag, 28.11.2019 um 16:00 Uhr. Mehr Infos findet ihr hier


How to build sustainable cities of the future - Beam Podcast - hörbar jederzeit / Englisch! 
Die Macherinnen des Beam Podcast, Anne-Sophie Garrigou and Anna Siwecka diskutieren mit ihren Gästen, wie man zukunftsfähige, nachhaltige Städte baut bzw. sie updated. Gesprächspartner*innen: Carola Hein - Professor and Head of the Chair History of Architecture and Urban Planning, TU Delft; Chloé Pahud - CEO & Co-founder at Civocracy; Daniel Ringelstein - AIA, Director of Urban Design and Planning; Skidmore Owings & Merrill (SOM).


Stadtmachen in Mitte:
Mitte neu denken. Stadtmacher*innen! Macht mit bei der Veranstaltung zur partizipativen Gestaltung des Rathausforums, dem Freiraum vor dem roten Rathaus. Mehr Infos dazu findet ihr hier.
ACHTUNG! - Diese Veranstaltung findet schon am Donnerstag, 28.11.2019 von 18-21:00 Uhr statt. 

 

Für die Unterstützung danken wir unserem Partner EIT Climate-Kic und natürlich allen Changemaker*innen für eine zirkuläre Stadt!