Zirkuläre Textilien

Es ist höchste Zeit, unser Zusammenleben und Zusammenarbeiten zu überdenken und auf eine neue Stufe zu heben. Um kreative Lösungen zu entwickeln, wollen wir uns an der Kreislaufwirtschaft orientieren, denn auch das Leben selbst ist nicht nur einfach linear! Wir fokussieren uns in unserem CRCLR-Programm aktuell auf sieben Themen, die als Katalysatoren für diesen lokalen und systemischen Wechsel dienen sollen. Das Thema Textilien ist eines davon.

 

„Für uns bedeutet Kreislaufwirtschaft, Ressourcen in möglichst vorausschauender und innovativer Weise zu nutzen, damit sie ihren Nutzen und Wert für nahezu unendliche Zeit behalten.“ Ina Budde, Design for Circularity

 

Es wird behauptet, dass die Textilindustrie die Branche ist, die nach der Gewinnung von Öl und Gas die zweitgrößte Umweltverschmutzung bewirkt. Textilien spielen eine große Rolle in unserem Leben, angefangen von der Kleidung, die wir tragen, bis zur Ausstattung unserer Wohnungen und Büroräume. Wir nutzen Kleidung auch, um unsere Individualität auszudrücken. Wenn aber ein durchschnittliches Kleidungsstück in Europa nur siebenmal getragen wird, bevor es weggeworfen wird, dann ist mit Sicherheit sehr viel faul.

 

Wir brauchen also bessere Lösungen, wie Textilien hergestellt und verwendet werden.

 

Bei CRCLR arbeiten Designer, Experten und Kunden gemeinsam daran, die Textilindustrie neu zu erfinden. Wir können dich über die neuesten Ergebnisse in diesem Gebiet auf dem Laufenden halten und Lösungswege zeigen, die du im echten Leben nutzen kannst. Hier findest du Artikel und Events zum Thema Textilien in der Kreislaufwirtschaft. Schau mal rein und mach mit!